dirigent

Chordirigent, Komponist und Sänger aus Venezuela

Andrés Heredia hat seinen Bachelorabschluss an der Universität “de los andes” in Mérida/Venezuela im Jahre 2013 gemacht. Er hat Gesang und Musiktheorie an verschiedenen Musikschulen unterrichtet und war Mitglied der Vokal-Gruppe Xcor (la banda vocal de Venezuela). Er gab in diesem Rahmen Workshops über “Instrumentale Imitation” und Gesang in Kleinstformation. Diese Tätigkeiten brachten ihn unter anderem nach Polen, Lissabon, die Phillipinen, Kolumbien, Mexiko und Spanien.

Derzeit lebt Andrés Heredia zusammen mit seiner Frau in Chur. Andrés hat im letzten Jahr sein Masterstudium in Chorleitung/Kirchenmusik bei Beat Schäfer an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) absolviert.

Nebst seiner Tätigkeit als Dirigent des Oekumenischen Kirchenchores Untervaz ist Andrés auch Dirigent des Männerchores Herrliberg, des katholischen Kirchenchores Hombrechtikon sowie des Männerchores Seewis. 

andresalonsoheredia.com